A pillanat sterilezett tej fehérjéinek változása tárolás során

Die Änderung der Proteine von zur begrenzten Lagerung „sterilisierten” Milchproben wurde untersucht. Die in einer mit einem in Gegenstrom arbeitenden Wärmeaustauscher versehenen Pasteurisiereinrichtung bei 130 °C und 140 °C geheizten Proben von Milchgemischen wurden unter verschiedenen Bedingungen (...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Authors: Van Minh Pham
Lindner Károly
Format: Article
Published: Lapkiadó Vállalat Budapest 1978
Series:Élelmiszervizsgálati közlemények 24 No. 5-6
Kulcsszavak:Élelmiszervizsgálat - analitikai kémia - módszer, Élelmiszerkémia - módszer, Tej - tárolás
Subjects:
Online Access:http://acta.bibl.u-szeged.hu/80782
Description
Summary:Die Änderung der Proteine von zur begrenzten Lagerung „sterilisierten” Milchproben wurde untersucht. Die in einer mit einem in Gegenstrom arbeitenden Wärmeaustauscher versehenen Pasteurisiereinrichtung bei 130 °C und 140 °C geheizten Proben von Milchgemischen wurden unter verschiedenen Bedingungen (hei 10, 20 bzw. 30 °C 10, 20, 25 und 30 Tage lang) gelagert. Es wurde sowohl mit den sensorischen wie auch mit der durch Polyacrylamid gel-Elektrophorese bzw. mit dem Pro-Milk Gerät durchgeführten Proteinuntersuchungen festgestellt, dass - besonders die bei höherer Temperatur „sterilisierte” - Milch einige Wochen land sogar bei einer schwach gekühlten Lagerung haltbar ist. Natürlich muss man auch in diesem Fall die Kühlkette bis zum Verbrauch sichern. Changes of proteins of milk samples sterilized for a limited storage were investigates. Samples of miqed milk heated at 130 °C and 140 °C in a pasteurizer equipped with a counter-current heat exchanger were stored under various conditions (at 10, 20 or 30 °C 10, 20, 25 and 30 days). Protein investigations both by sensory tests and by polyacrylamide-gel electrophoresis and with the Pro-Milk proved that particularly the milk „sterilized” at higher temperature can be stored for some weeks even on storage in a slightly cooled area. Obviously the cooling chain must be ensured in this case until the milk is consumed.
Physical Description:146-156